Notar

Notar

Wir konnten in einem Fall im Unterwallis (Chablais) feststellen, wo die Kunden für einen Immobilienkauf zu erwerben, einen grossen Betrag an einen Notar überwiesen haben, welcher jedoch die Gelder nicht an ihren Verkäufer weitergeleitet hat und somit seine Kunden in...

Verwaltung, Finanzen und Politik: Buchhaltungssystem des Staates Wallis

Investitionen

Der Kanton Wallis hat so gut wie keine Schulden. Die Doppelbremse für die Ausgaben erlaubt nicht, in diesen günstigen Zeiten zu investieren, mit diesen aktuellen sehr tiefen und daher vorteilhaften Zinsen. Ziele : Ganz mit Vorsicht bleibend, sollte sich der Staat über...

Transparenz

Transparenz

Geschäfte der vergangenen Zeit, zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Weinbau oder in Bezug auf das Bauwesen, haben grosse Mängel an Transparenz auf Kantons und Gemeinde Ebene gezeigt. Es ist wichtig zu erinnern, dass das Volk des Kantons der „Chef“ ist, und dieses das...

Wählbarkeit

Wählbarkeit

Es ist nicht akzeptabel in einer Demokratie, dass die Bürgerinnen und Bürger ihr Recht gewählt zu werden, nicht geltend machen können, wegen des Grundprinzipes der Gewaltentrennung. Derzeit können einige staatliche Angestellte gewisse Funktionen nicht besetzen, dabei...

Allgemeine Prinzip

Die Prioritäten der entsprechenden Verpflichtungen sollten definiert werden und sollte damit aufhören in alle Richtungen zu „bewässern“. Der Mangel einer langfristigen Planung der Verwaltung von Projekten und somit auch die Finanzen haben die Konsequenz, dass die...

Digitale Verwaltung

Die digitale Technologie erleichtet den Bürgern den Kontakt mit dem Staat. Sie ermöglicht auch, als Teil einer guten Organisation, die Verfahren zu vereinfachen, Ressourcen zu sparen und die Kosten in Beschränkung zu halten. Ziele : Die betreffenden Bereiche zu...

Kantonale Initiative

Die Sammlung von Unterschriften ist kompliziert, weil es von den Gemeinden gemacht werden muss. Ziele : Einführung der Prüfung der Unterschriften auf kantonaler Ebene, in Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Durchführung von Diskussionen, um zu definieren, ob die Anzahl...

das Plural Wallis

Angesichts der Herausforderungen der Auswanderung und der Alterung der Bevölkerung des Wallis, sollte man die positiven Aspekte der Einwanderung erkennen. Die Frage ist jedoch: wie können wir unsere Kultur und das Kulturerbe mit dieser neuen Bevölkerung miteinander...

Landschaft

Landschaft

Die Landschaft ist eine wichtige Ressource für das Wallis (Tourismus, der Ruf der regionalen Produkte, Identität). Dies wird jedoch mehr und mehr banalisiert und verarmt sich (Verbreitung, Verzettelung im Baugewerbe, Abschaffung landwirtschaftlicher Flächen zu Nutzen...

Kontrolle der Bauten

Kontrolle der Bauten

Viele Fälle wurden aufgedeckt und es handelt sich sicher nur um einen kleinen Teil des Eisberges. Der Staat Wallis hat seine Mission Aufsichtspflichten nicht richtig wahrgenommen. Ziele : Der Staat Wallis muss die Kontrollen mit Effizienz wieder übernehmen und sollte...

Wohnwirtschaft

Wohnwirtschaft

Die Wohnwirtschaft (≈ regionaler Verbrauch) bringt einen mehrfachen Multiplikations-Effekt auf den Umsatz/Einnahmen kommend ausserhalb der Region. Eine Art „Kreislaufwirtschaft“, eines importierten Chf 1.--, welcher seinen Wert multipliziert durch sein vielfaches...

öffentliche Territorial-Massnahmen

Die Art und Weise, wie man sich die öffentliche Handlung für das Territorialwesen vorstellt, hat sich in der Jahrtausendwende völlig verändert. Es wurde von einem Umverteilungsmodell, zu einem Förderungsmodell der Entwicklung angepasst. Ziele : Anpassen der...

Strategie

Wir stellen einen Mangel der Entwicklungsstrategie auf langer Zeit fest. Zu viel Energie wird in der Reaktivität verschwendet (z.B. Zweitwohnsitze/Ferienwohnungen, LAT, seismisches Risiko, etc ...), während eine langfristige Vision den politischen Behörden erlauben...

Hochspannungsleitungen

Nach Angaben von Beobachtern, können die Hochspannungsleitungen die Gesundheit beeinflussen, und sind eine Unschönheit für die Landschaft unseres Kantons mit touristischem Schwerpunkt. Ziele : Eine Hochspannungsleitung wird mehrere Generationen überleben. Es sollten...

Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Man müsste einen Paradigmenwechsel vornehmen, von einer zentralen Produktion zu einer dezentralen Produktikon. Ziele : Unterstützen der grossen Wasserkraft, jedoch parallel aktiv kleine dezentrale Produktionen entwickeln (Einzelpersonen, Trinkwasser / Abwasser der...

Jagdverwaltung

Jagdverwaltung

Die "COGEST" verwies auf eine mangelhafte Organisation dieser Abteilung. In der Welt der Jäger, mehrere Beschwerden sind eingegangen, die Jagd ist zu einer grossen Komplexität gewachsen und Schikanen sind nicht Seltenheit geworden. Ziele : Die Audits dürfen nicht...

Staatliche Kontrolle der Chemieunternehmen

Der Staat muss seine Rolle für die Kontrolle von Unternehmen mit Risiken wahrnehmen. Der Fall im Zusammenhang mit der Verschmutzung der Lonza hat aufgezeigt, dass es zu jener Zeit Mängel gegeben hat. Lonza und CIMO hatten in den letzten Jahren eine starke...

Autobahn A9

Autobahn A9

Die Bauplanung der Autobahn im Oberwallis ist nicht annehmbar. Die Autobahn zwischen St-Maurice und Siders wurde in 17 Jahren realisiert. Eine fehlende Strategie ist die Konsequenz, dass der Ausbau der Autobahn im Oberwallis seit 17 Jahren verhindert wird. Wenn der...

Lötschberg

Die zweite Tunnel-Röhre ist fast abgeschlossen, es fehlt nur noch die Bohrung von 700 Metern, um sie zu benutzen (die erste Tunnel-Röhre ist überlastet). Der Betrag, welcher vorgesehen wurde, um diesen Teilabschnitt fertigzustellen, war lächerlich im Vergleich der...

Internationaler Transport

Der internationale Transport mit Lastwagen in unserem Kanton ist sehr belastet. Mehr als 80‘000 Lastwagen benutzen jedes Jahr den Simplon und 40‘000 Lastwagen durchqueren den Tunnel des Grossen St. Bernhard-Passes. Diese Situation ist gleichbedeutend mit der...

Respekt

Freiheit ist eng verbunden, mit dem Respekt gegenüber anderen Menschen und den dienstrechtlichen Regeln einer Gesellschaft. Die wachsende Zahl von Unzivilisierten bedingt Gesetze zu erlassen für Alles und Nichts, welches die Konsequenz hat, den Eindruck in einer...

Notfallrufzentralen

Dieses Dossier hängt schon mehr als zehn Jahre beim Staatsrat. Die Zentralen bei der Kantonspolizei und bei 144 sind seit Jahren ausser Atem. Der Staatsrat traf schliessich den Entscheid im Jahre 2016 für das Prinzip einer gruppierten Zentrale. Aber wie lange Zeit für...

Justizrat

Wir stellen fest, dass die Justiz keiner wirksamer Kontrolle untersteht. Die Richter oder die Staatsanwälte, welche ihre Funktion nicht korrekt ausführen, werden nicht bestraft. Im Gegenteil regelmässig und stillschweigend für ihre Funktion wieder bestätigt werden....

Migration: begleitete Migration

Die jungen Walliser verlassen den Kanton (im Jahre 2004, 71% der Akademiker (UNI) und 55% der HES). Wir können dies so charakterisieren, wenn wir sagen, dass wir "Gehirne" exportieren, und "Armkräfte" importieren. Innerhalb des Kantons, ist die Bilanz der...

Fahrradwege

Fahrradwege

Es fehlt eine kantonale umfassende Politik und eine klare Strategie, um eine nachhaltige Mobilität zu entwickeln, insbesondere auch für den Tourismus entlang der Rhone. Die Fahrradwege, zusätzlich zu dem täglichen Gebrauch ist ein Tourismus-Trumpf. Wir haben dies...

Krankenversicherung

Jahr für Jahr, zeigt die Politik seine Machtlosigkeit die Kosten für die Gesundheit nicht in Begriff zu bekommen. Das Wallis wurde im Jahre 2017 mit der grössten Erhöhung der Prämien in der Romandie (+ 6,7%) belastet. Diese Situation ist nicht mehr ertragbar, und muss...

Gesundheit am Arbeitsplatz

Die Krankenabsenzen und die "Burn out" der Mitarbeiter kosten Millarden in der Schweiz. Die Unternehmenskultur basiert in erster Linie auf Konkurrenzkampf und Leistungswettbewerb, anstatt auf gegenseitiger Hilfe und Zusammenarbeit. Ziele : Entwicklung konkreter...

Zahnbehandlungen

Gemäss der Fernsehsendung „Mise au Point“ der RTS vom 24.10.2016, gibt es keine skalierte Struktur für Rechnungstarife. Sehr grosse Unterschiede gibt es für die gleichen Zahnbehandlungen und die Anwendung der Tarifansätze zeigen keine Transparenz für die Patienten....

Aerzte Mangel

In den kommenden Jahren, mehre Hausärzte (Generalisten Aerzte) werden das Rentenalter erreichen und ihre Arztpraxis schliessen müssen, ohne einen Uebernehmer zu finden. Das Wallis, Peripherie Region, mit einem tiefen TARMED, und somit auch unattraktiv. Ziele : Fördern...

Wohnwirtschaft

Wirtschaftssektor: Kampf gegen Schwarzarbeit

Es lässt sich eindeutig feststellen, gemäss des Walliser Baumeisterverbandes (WBV), die Schwarzarbeiten ergeben einen Verlust von mehreren Milliarden Franken pro Jahr für die Unternehmen. Dies bedeutet ebenfalls einen glatten Verlust für die Steuern und Risiken im...

Wirtschaftssektor: Renovierungen fördern

Die Renovierung von Gebäuden hat ein enormes Potenzial im Wallis und würde eine florierende Wirtschaft aufrechterhalten und fördern. Sie würde gleichzeitig auch die notwendigen seismischen Massnahmen erlauben, um unser Kulturerbe zu behalten und aufzubewerten, und...

Bergbauern

Bergbauern

Die Arbeit der Bauern, insbesonderes in Berggebieten, muss berücksichtigt werden. Sie machen eine unerlässliche Arbeit für den Unterhalt der Landschaft. Ohne diese geleisteten Arbeiten von den Bergbauern, Katastrophen würden unvermeidbar sein, wie z.B. Erdrutsche,...

Kinder mit Schwierigkeiten

Der Kanton ist unterdotiert im Vergleich zu den Bedürfnissen der Bevölkerung im Bereiche der Kinder, welche eine besondere Betreuung benötigen. Das Personal SCJ (OPE, CDTEA) fehlt stark. Die Wartelisten wachsen von Jahr zu Jahr. Ziele : Verstärken der...

PACS Hetero

Es wird festgestellt, dass viele Menschen sich nicht beabsichtigen im Sinne des Gesetztes zu heiraten. Es ist nicht richtig, dass die „Heteros“ von diesem vereinfachten PACS-Vertrag nicht profitieren können. Ziele : Einflusseinnahme in Bezug der Bundesgesetzgebung....

Scheidungen / familiäre Situationen

50% der Ehepaare in der Schweiz scheiden sich. Alleinerziehende Elternteile finden sich in grossen Schwierigkeiten. Ziele : Sowohl auf Bundes- und Kantonsebene, die notwendigen Überlegungen treffen, um die verschiedenen Massnahmen anzupassen (z.B. Besteuerung,...

2. Säule

Gewisse Unternehmen und auch der Staat bewilligen nicht, die Ueberführung des Nutzens der 2. Säule, zu Gunsten des Lebenspartner(in), Gefährte, Gefährtin. Ziele : Gesetzesgebung erlassen, um diese Pflicht obligatorisch zu machen, im Prinzip des 5 Jahre gemeinsamen...

Vom Bau bis zum Betrieb

In diesen letzten 25 Jahren, hat die Anzahl der Betten explodiert, während die Anzahl der Übernachtungen stagniert hat oder sogar rückläufig geworden ist. Ziele : Erstellen eines Systems der Kurtaxen von nicht besetzten Betten (im Gegenteil, auf eine Kurtaxe für die...

Renovierung der Zweitwohnungen

Das Ergebnis der konstanten Expansion der Bauten von Zweitwohnungen, nur ein kleiner Teil der gebauten Gebäude in den Jahren 1970 -1980 wurde renoviert. Mit der „Lex Weber“ eröffnet sich eine neue Möglichkeit, welche einen echten Bedarf hat für die Sanierungen des...

Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Das Tourismusgesetz von 1996 und seine Revision im Jahre 2014 sind nicht zufriedenstellend. Das Wallis zählt immer noch mehr als 60 Reiseziele und kann nicht mithalten, zum Beispiel, gegen die Strategie und die Kohärenz der Konkurrenten von Graubünden und Oesterreich....

Elektrofahrzeuge

In einem Kanton, wie unserer, der Autoverkehr ist unvermeidbar. Man sollte diesen Uebergang zu Elektrofahrzeugen fördern und vorbereiten, welche mehr und mehr konkurrenzfähig werden. In etwa zwanzig Jahren, wird das Benzin nicht mehr so viel vorhanden sein. Ziele :...

Mobilität

Mobilität

Insbesonders im Wallis, ist die Abhängigkeit extrem zum Auto, da die Lebensräume stark verstreut sind. Die topographischen Einschränkungen sind sehr gross. Ziele : Dieses Thema erfordert eine gründliche Prüfung der Mobilität durchzuführen, im Zusammenhang der teuren...

Bahn/Schiene

Im Zusammenhang mit den Grossstädten der Schweiz, ist das Schienennetz ein grosser Vorteil für die Regionen. Im Wallis, wo 7/10 der Bevölkerung im grossen Rhonetal wohnen, gewinnt die Bahn an Bedeutung für die Mobilität. Die Leistung der Schiene ist allerdings...

Bergbahn Tal – Berg

Bergbahn Tal – Berg

Ursprünglich, solche Art von Projekten erlauben Neuorganisierungen von touristischen Gebieten (mehr Angebote), bessere Zugänglichkeit, um die Komplementaritäten des „Tal-Berges“ attraktiver zu machen. Oekologischer Vorteil: Verkehrseinschränkung Wirtschaftlicher...

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Angebot in diesem Bereiche ist viel niedriger als in anderen Kantonen und Regionen der Schweiz. Man sollte aufmerksam sein auf die Bedürfnisse insbesondere der Seitentäler (z.B. Lunabus), und die Kadenzen erhöhen für die Stadtbusse und Agglomerationen, um den...

Notar

Notar

Wir konnten in einem Fall im Unterwallis (Chablais) feststellen, wo die Kunden für einen Immobilienkauf zu erwerben, einen grossen Betrag an einen Notar überwiesen haben, welcher jedoch die Gelder nicht an ihren Verkäufer weitergeleitet hat und somit seine Kunden in...

Verwaltung, Finanzen und Politik: Buchhaltungssystem des Staates Wallis

Investitionen

Der Kanton Wallis hat so gut wie keine Schulden. Die Doppelbremse für die Ausgaben erlaubt nicht, in diesen günstigen Zeiten zu investieren, mit diesen aktuellen sehr tiefen und daher vorteilhaften Zinsen. Ziele : Ganz mit Vorsicht bleibend, sollte sich der Staat über...

Transparenz

Transparenz

Geschäfte der vergangenen Zeit, zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Weinbau oder in Bezug auf das Bauwesen, haben grosse Mängel an Transparenz auf Kantons und Gemeinde Ebene gezeigt. Es ist wichtig zu erinnern, dass das Volk des Kantons der „Chef“ ist, und dieses das...

Wählbarkeit

Wählbarkeit

Es ist nicht akzeptabel in einer Demokratie, dass die Bürgerinnen und Bürger ihr Recht gewählt zu werden, nicht geltend machen können, wegen des Grundprinzipes der Gewaltentrennung. Derzeit können einige staatliche Angestellte gewisse Funktionen nicht besetzen, dabei...

Allgemeine Prinzip

Die Prioritäten der entsprechenden Verpflichtungen sollten definiert werden und sollte damit aufhören in alle Richtungen zu „bewässern“. Der Mangel einer langfristigen Planung der Verwaltung von Projekten und somit auch die Finanzen haben die Konsequenz, dass die...

Digitale Verwaltung

Die digitale Technologie erleichtet den Bürgern den Kontakt mit dem Staat. Sie ermöglicht auch, als Teil einer guten Organisation, die Verfahren zu vereinfachen, Ressourcen zu sparen und die Kosten in Beschränkung zu halten. Ziele : Die betreffenden Bereiche zu...

Kantonale Initiative

Die Sammlung von Unterschriften ist kompliziert, weil es von den Gemeinden gemacht werden muss. Ziele : Einführung der Prüfung der Unterschriften auf kantonaler Ebene, in Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Durchführung von Diskussionen, um zu definieren, ob die Anzahl...

das Plural Wallis

Angesichts der Herausforderungen der Auswanderung und der Alterung der Bevölkerung des Wallis, sollte man die positiven Aspekte der Einwanderung erkennen. Die Frage ist jedoch: wie können wir unsere Kultur und das Kulturerbe mit dieser neuen Bevölkerung miteinander...

Landschaft

Landschaft

Die Landschaft ist eine wichtige Ressource für das Wallis (Tourismus, der Ruf der regionalen Produkte, Identität). Dies wird jedoch mehr und mehr banalisiert und verarmt sich (Verbreitung, Verzettelung im Baugewerbe, Abschaffung landwirtschaftlicher Flächen zu Nutzen...

Kontrolle der Bauten

Kontrolle der Bauten

Viele Fälle wurden aufgedeckt und es handelt sich sicher nur um einen kleinen Teil des Eisberges. Der Staat Wallis hat seine Mission Aufsichtspflichten nicht richtig wahrgenommen. Ziele : Der Staat Wallis muss die Kontrollen mit Effizienz wieder übernehmen und sollte...

Wohnwirtschaft

Wohnwirtschaft

Die Wohnwirtschaft (≈ regionaler Verbrauch) bringt einen mehrfachen Multiplikations-Effekt auf den Umsatz/Einnahmen kommend ausserhalb der Region. Eine Art „Kreislaufwirtschaft“, eines importierten Chf 1.--, welcher seinen Wert multipliziert durch sein vielfaches...

öffentliche Territorial-Massnahmen

Die Art und Weise, wie man sich die öffentliche Handlung für das Territorialwesen vorstellt, hat sich in der Jahrtausendwende völlig verändert. Es wurde von einem Umverteilungsmodell, zu einem Förderungsmodell der Entwicklung angepasst. Ziele : Anpassen der...

Strategie

Wir stellen einen Mangel der Entwicklungsstrategie auf langer Zeit fest. Zu viel Energie wird in der Reaktivität verschwendet (z.B. Zweitwohnsitze/Ferienwohnungen, LAT, seismisches Risiko, etc ...), während eine langfristige Vision den politischen Behörden erlauben...

Hochspannungsleitungen

Nach Angaben von Beobachtern, können die Hochspannungsleitungen die Gesundheit beeinflussen, und sind eine Unschönheit für die Landschaft unseres Kantons mit touristischem Schwerpunkt. Ziele : Eine Hochspannungsleitung wird mehrere Generationen überleben. Es sollten...

Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Man müsste einen Paradigmenwechsel vornehmen, von einer zentralen Produktion zu einer dezentralen Produktikon. Ziele : Unterstützen der grossen Wasserkraft, jedoch parallel aktiv kleine dezentrale Produktionen entwickeln (Einzelpersonen, Trinkwasser / Abwasser der...

Jagdverwaltung

Jagdverwaltung

Die "COGEST" verwies auf eine mangelhafte Organisation dieser Abteilung. In der Welt der Jäger, mehrere Beschwerden sind eingegangen, die Jagd ist zu einer grossen Komplexität gewachsen und Schikanen sind nicht Seltenheit geworden. Ziele : Die Audits dürfen nicht...

Staatliche Kontrolle der Chemieunternehmen

Der Staat muss seine Rolle für die Kontrolle von Unternehmen mit Risiken wahrnehmen. Der Fall im Zusammenhang mit der Verschmutzung der Lonza hat aufgezeigt, dass es zu jener Zeit Mängel gegeben hat. Lonza und CIMO hatten in den letzten Jahren eine starke...

Autobahn A9

Autobahn A9

Die Bauplanung der Autobahn im Oberwallis ist nicht annehmbar. Die Autobahn zwischen St-Maurice und Siders wurde in 17 Jahren realisiert. Eine fehlende Strategie ist die Konsequenz, dass der Ausbau der Autobahn im Oberwallis seit 17 Jahren verhindert wird. Wenn der...

Lötschberg

Die zweite Tunnel-Röhre ist fast abgeschlossen, es fehlt nur noch die Bohrung von 700 Metern, um sie zu benutzen (die erste Tunnel-Röhre ist überlastet). Der Betrag, welcher vorgesehen wurde, um diesen Teilabschnitt fertigzustellen, war lächerlich im Vergleich der...

Internationaler Transport

Der internationale Transport mit Lastwagen in unserem Kanton ist sehr belastet. Mehr als 80‘000 Lastwagen benutzen jedes Jahr den Simplon und 40‘000 Lastwagen durchqueren den Tunnel des Grossen St. Bernhard-Passes. Diese Situation ist gleichbedeutend mit der...

Respekt

Freiheit ist eng verbunden, mit dem Respekt gegenüber anderen Menschen und den dienstrechtlichen Regeln einer Gesellschaft. Die wachsende Zahl von Unzivilisierten bedingt Gesetze zu erlassen für Alles und Nichts, welches die Konsequenz hat, den Eindruck in einer...

Notfallrufzentralen

Dieses Dossier hängt schon mehr als zehn Jahre beim Staatsrat. Die Zentralen bei der Kantonspolizei und bei 144 sind seit Jahren ausser Atem. Der Staatsrat traf schliessich den Entscheid im Jahre 2016 für das Prinzip einer gruppierten Zentrale. Aber wie lange Zeit für...

Justizrat

Wir stellen fest, dass die Justiz keiner wirksamer Kontrolle untersteht. Die Richter oder die Staatsanwälte, welche ihre Funktion nicht korrekt ausführen, werden nicht bestraft. Im Gegenteil regelmässig und stillschweigend für ihre Funktion wieder bestätigt werden....

Migration: begleitete Migration

Die jungen Walliser verlassen den Kanton (im Jahre 2004, 71% der Akademiker (UNI) und 55% der HES). Wir können dies so charakterisieren, wenn wir sagen, dass wir "Gehirne" exportieren, und "Armkräfte" importieren. Innerhalb des Kantons, ist die Bilanz der...

Fahrradwege

Fahrradwege

Es fehlt eine kantonale umfassende Politik und eine klare Strategie, um eine nachhaltige Mobilität zu entwickeln, insbesondere auch für den Tourismus entlang der Rhone. Die Fahrradwege, zusätzlich zu dem täglichen Gebrauch ist ein Tourismus-Trumpf. Wir haben dies...

Krankenversicherung

Jahr für Jahr, zeigt die Politik seine Machtlosigkeit die Kosten für die Gesundheit nicht in Begriff zu bekommen. Das Wallis wurde im Jahre 2017 mit der grössten Erhöhung der Prämien in der Romandie (+ 6,7%) belastet. Diese Situation ist nicht mehr ertragbar, und muss...

Gesundheit am Arbeitsplatz

Die Krankenabsenzen und die "Burn out" der Mitarbeiter kosten Millarden in der Schweiz. Die Unternehmenskultur basiert in erster Linie auf Konkurrenzkampf und Leistungswettbewerb, anstatt auf gegenseitiger Hilfe und Zusammenarbeit. Ziele : Entwicklung konkreter...

Zahnbehandlungen

Gemäss der Fernsehsendung „Mise au Point“ der RTS vom 24.10.2016, gibt es keine skalierte Struktur für Rechnungstarife. Sehr grosse Unterschiede gibt es für die gleichen Zahnbehandlungen und die Anwendung der Tarifansätze zeigen keine Transparenz für die Patienten....

Aerzte Mangel

In den kommenden Jahren, mehre Hausärzte (Generalisten Aerzte) werden das Rentenalter erreichen und ihre Arztpraxis schliessen müssen, ohne einen Uebernehmer zu finden. Das Wallis, Peripherie Region, mit einem tiefen TARMED, und somit auch unattraktiv. Ziele : Fördern...

Wohnwirtschaft

Wirtschaftssektor: Kampf gegen Schwarzarbeit

Es lässt sich eindeutig feststellen, gemäss des Walliser Baumeisterverbandes (WBV), die Schwarzarbeiten ergeben einen Verlust von mehreren Milliarden Franken pro Jahr für die Unternehmen. Dies bedeutet ebenfalls einen glatten Verlust für die Steuern und Risiken im...

Wirtschaftssektor: Renovierungen fördern

Die Renovierung von Gebäuden hat ein enormes Potenzial im Wallis und würde eine florierende Wirtschaft aufrechterhalten und fördern. Sie würde gleichzeitig auch die notwendigen seismischen Massnahmen erlauben, um unser Kulturerbe zu behalten und aufzubewerten, und...

Bergbauern

Bergbauern

Die Arbeit der Bauern, insbesonderes in Berggebieten, muss berücksichtigt werden. Sie machen eine unerlässliche Arbeit für den Unterhalt der Landschaft. Ohne diese geleisteten Arbeiten von den Bergbauern, Katastrophen würden unvermeidbar sein, wie z.B. Erdrutsche,...

Kinder mit Schwierigkeiten

Der Kanton ist unterdotiert im Vergleich zu den Bedürfnissen der Bevölkerung im Bereiche der Kinder, welche eine besondere Betreuung benötigen. Das Personal SCJ (OPE, CDTEA) fehlt stark. Die Wartelisten wachsen von Jahr zu Jahr. Ziele : Verstärken der...

PACS Hetero

Es wird festgestellt, dass viele Menschen sich nicht beabsichtigen im Sinne des Gesetztes zu heiraten. Es ist nicht richtig, dass die „Heteros“ von diesem vereinfachten PACS-Vertrag nicht profitieren können. Ziele : Einflusseinnahme in Bezug der Bundesgesetzgebung....

Scheidungen / familiäre Situationen

50% der Ehepaare in der Schweiz scheiden sich. Alleinerziehende Elternteile finden sich in grossen Schwierigkeiten. Ziele : Sowohl auf Bundes- und Kantonsebene, die notwendigen Überlegungen treffen, um die verschiedenen Massnahmen anzupassen (z.B. Besteuerung,...

2. Säule

Gewisse Unternehmen und auch der Staat bewilligen nicht, die Ueberführung des Nutzens der 2. Säule, zu Gunsten des Lebenspartner(in), Gefährte, Gefährtin. Ziele : Gesetzesgebung erlassen, um diese Pflicht obligatorisch zu machen, im Prinzip des 5 Jahre gemeinsamen...

Vom Bau bis zum Betrieb

In diesen letzten 25 Jahren, hat die Anzahl der Betten explodiert, während die Anzahl der Übernachtungen stagniert hat oder sogar rückläufig geworden ist. Ziele : Erstellen eines Systems der Kurtaxen von nicht besetzten Betten (im Gegenteil, auf eine Kurtaxe für die...

Renovierung der Zweitwohnungen

Das Ergebnis der konstanten Expansion der Bauten von Zweitwohnungen, nur ein kleiner Teil der gebauten Gebäude in den Jahren 1970 -1980 wurde renoviert. Mit der „Lex Weber“ eröffnet sich eine neue Möglichkeit, welche einen echten Bedarf hat für die Sanierungen des...

Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Das Tourismusgesetz von 1996 und seine Revision im Jahre 2014 sind nicht zufriedenstellend. Das Wallis zählt immer noch mehr als 60 Reiseziele und kann nicht mithalten, zum Beispiel, gegen die Strategie und die Kohärenz der Konkurrenten von Graubünden und Oesterreich....

Elektrofahrzeuge

In einem Kanton, wie unserer, der Autoverkehr ist unvermeidbar. Man sollte diesen Uebergang zu Elektrofahrzeugen fördern und vorbereiten, welche mehr und mehr konkurrenzfähig werden. In etwa zwanzig Jahren, wird das Benzin nicht mehr so viel vorhanden sein. Ziele :...

Mobilität

Mobilität

Insbesonders im Wallis, ist die Abhängigkeit extrem zum Auto, da die Lebensräume stark verstreut sind. Die topographischen Einschränkungen sind sehr gross. Ziele : Dieses Thema erfordert eine gründliche Prüfung der Mobilität durchzuführen, im Zusammenhang der teuren...

Bahn/Schiene

Im Zusammenhang mit den Grossstädten der Schweiz, ist das Schienennetz ein grosser Vorteil für die Regionen. Im Wallis, wo 7/10 der Bevölkerung im grossen Rhonetal wohnen, gewinnt die Bahn an Bedeutung für die Mobilität. Die Leistung der Schiene ist allerdings...

Bergbahn Tal – Berg

Bergbahn Tal – Berg

Ursprünglich, solche Art von Projekten erlauben Neuorganisierungen von touristischen Gebieten (mehr Angebote), bessere Zugänglichkeit, um die Komplementaritäten des „Tal-Berges“ attraktiver zu machen. Oekologischer Vorteil: Verkehrseinschränkung Wirtschaftlicher...

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Angebot in diesem Bereiche ist viel niedriger als in anderen Kantonen und Regionen der Schweiz. Man sollte aufmerksam sein auf die Bedürfnisse insbesondere der Seitentäler (z.B. Lunabus), und die Kadenzen erhöhen für die Stadtbusse und Agglomerationen, um den...